VERSTEIGERUNGEN

Zu den Objekten

Mit was sollte sich der Bieter vor dem Termin befassen?

Wir informieren Sie über Preisvorstellungen des Gläubigers, Besichtigungstermine und Daten zu Verkehrswerten.

Festgesetzter Verkehrswert?

Durch einen vereidigten Gutachter (Gericht), wird der Verkehrswert des Versteigerungsobjektes festgestellt.
Der Verkehrswert ist ein Anhaltspunkt um den Wert des Objektes zu bemessen.
Dieser hat auch prozessuale Funktion.
Beim ersten Versteigerungstermin muss 50% des Verkehrswertes geboten werden, falls nicht, darf das Versteigerungsgericht den Zuschlag nicht erteilen.
Der Vertreter der Gläubigerbank hat die Möglichkeit, bei nicht erreichen von 7/10 des Verkehrswertes, den Zuschlag abzulehnen.
Sollte aus diesen Gründen beim ersten Termin kein Zuschlag erfolgen, so gelten beide Vorgaben (50%,7/10) beim nächsten Termin nicht mehr.

Muss der betreibende Gläubiger bei einem zweiten oder weiteren Termin den Zuschlag auch unterhalb 50% oder 70% erteilen?

Nein. Die Gläubigerbank kann bei nicht angemessenem Zuschlag das Gebot ablehnen.
Wir empfehlen Ihnen sich vor dem Termin mit uns in Verbindung zu setzen um mit dem Mitarbeiter der Gläubigerbank ein Gespräch zu vereinbaren. Mit ihm, können wir uns über Erlöse und Bieterverhalten aufklären lassen.

Grundbuch einsehen? Warum? Informationen die spätestens beim Versteigerungstermin bekannt gegeben werden.

Im Grundbuch können evtl. Wegerechte, Grunddienstbarkeiten (Abt.:II) oder auch Grundschulden (Abt.:III) bestehen bleiben.
Bei den Versteigerungsterminen werden diese Bedingungen jedoch noch vor dem Bieten durch das Gericht vorgetragen.
Ob das Objekt lastenfrei oder mit bestehenden Lasten versteigert wird, ist sehr wichtig.

Bieten beim Termin?

Jeder Versteigerungstermin ist öffentlich und es darf nur mündlich geboten werden.
Der Rechtspfleger beendet die Bietzeit. Sie dauert mindestens 30 Minuten.

Zur Abgabe von Geboten beim Termin, brauche ich folgende Unterlagen!

Sie brauchen als Bieter einen gültigen Personalausweis oder Pass. Wenn Sie im Auftrag von anderen oder Ehepartner bieten, benötigen Sie eine notariell beglaubigte Bieter- oder Generalvollmacht.
Bei Firmen benötigen Sie einen beglaubigten Handelsregisterauszug, der nicht älter als zwei Monate sein darf.

Muss Sicherheitsleistung auf jeden Fall geleistet werden und was bedeutet diese?

Der Verfahrensbeauftrage kann bei Abgabe eines Gebotes eine Sicherheitsleistung verlangen. Falls diese nicht vorhanden ist, kann das Gebot abgelehnt werden. Ausnahme ist, dass der Vertreter der Gläubigerbank, Sie persönlich kennt und die Finanzierung des Objektes gesichert ist.
Die Sicherheitsleistung beträgt in der Regel 10% des gerichtlichen Verkehrswertes.

Form der Sicherheit:

-Überweisung der 10% auf ein Gerichtskonto vor dem Termin, Gerichtskosten müssen erfragt werden
-Bestätigter Bundesbank-Scheck (nur 3Tage vor dem Termin auszustellen, nicht älter)
-Bankbürgschaft
-Verrechnungsschecks die von einem Kreditinstitut ausgestellt sind- keine privaten und nicht älter als 3Tage vor dem Termin ausgestellt
-Andere Vermögensnachweise z.B. Sparbuch sind nicht zugelassen.

WICHTIG: Eine Bareinzahlung am Tage des Termins ist nicht möglich!!

Zahlung des restlichen Versteigerungsgebotes Bedingungen!

Wenn Sie einen Zuschlag erhalten, wird ein Verteilungstermin angeordnet, der ca. 6-8 Wochen nach dem Versteigerungstermin ist. Dann müssen Sie das Geld an das Gericht zahlen (abzüglich gezahlter Sicherheitsleistungen).
Ihr Gebot wird bis ein Tag vor Verteilungstermin mit 4% verzinst. Diese Zinsen müssen Sie mitbezahlen.
Dieser Termin kann nicht einfach verschoben werden, deshalb sollten Sie ihre Finanzierung gesichert haben oder die finanziellen Mittel bereit haben.
Es kann gegen Sie eine Vollstreckung in voller Höhe vollzogen werden, wenn Sie das Geld nicht zahlen.

Unter welchen Voraussetzungen wird der Bieter, Eigentümer?

Eigentümer wird man durch staatlichen Hoheitsakt und nicht durch einen notariellen Vertrag. Der Meistbietende wird ab Zuschlagserteilung der Eigentümer des Grundbesitzes.
Jetzt trägt er die Gefahrder Verschleuteung, des Untergangs etc. und er hat auch für die Versicherung des Grundstücks usw. zu sorgen.
Die Eintragung ins Grundbuch erfolgt zuerst wenn der neue Eigentümer eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts vorlegt. Das Versteigerungsgericht übernimmt dann die Eigentumsumschreibung.

Welche Nebenkosten sind von einem Bieter zu leisten?

Die Grunderwerbssteuer bei einer Zwangsversteigerung kostet zur Zeit 5% des Gebotes.
Des Weiteren müssen die Gerichtskosten für den Zuschlag und für die Eigentumsumschreibung übernommen werden.
Die Kosten sind nicht so hoch wie bei einem Notar.

Was tun, wenn das Objekt noch geräumt werden muss?

Räumungs- und Herausgabetitel gegen den früheren Besitzer ist der Zuschlagsbeschluss des Gerichts. Er gilt für die Eigentümer und die zum Haushalt gehörenden Personen.
Ist das Objekt vermietet, so muss der neue Eigentümer zum nächstmöglichen Kündigungstermin eine Kündigung schreiben. Wenn dieser der Kündigung nicht nachkommt, muss er eine Räumungsklage erheben. Es gelten allgemeine Mieterschutzvorschriften.
Wenn den Mietern nicht gekündigt wird ist das Mietverhältnis weiter gültig.
Falls die Mieter durch einen Baukostenvorschuss eine Mietvorausleistung angemeldet haben ist eine Kündigung trotzdem nicht ausgeschlossen.

Versteigerungsobjekt vorher kaufen?

Ein Versteigerungsobjekt kann nur dann vorher gekauft werden wenn der alte Eigentümer und der Vollstreckungsschuldner zustimmen. Dann wird ein normaler Kaufvertrag geschlossen und ein Notartermin vereinbart.
Außerdem müssen alle Gläubiger, die im Grundbuch genannt sind zustimmen. Oft ist es unmöglich oder sehr schwierig das Objekt vorher zu kaufen.

Nutzen von Ausbietungsgarantie des Bieters?

In einem Vertrag mit dem Gläubiger (Bank) wird ein Mindestbetrag festgehalten, den der Bieter leisten muss. Dadurch verpflichtet sich die bank dem Bieter den Zuschlag beim Versteigerungstermin zu geben.
Vorteil für die Bank: Sie weiß, dass sicher ein Bieter vorhanden sein wird.
Vorteil für den Bieter: Er weiß ab welchem Preis er den Zuschlag bekommt.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen natürlich gerne für weitere Fragen oder Beratungen zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen.

Renovierungsbedürftiges Einfamilienhaus mit großzügigem Grundstück in GRESAUBACH, 66822 Lebach / Gresaubach, Einfamilienhaus
Versteigerung

Renovierungsbedürftiges Einfamilienhaus mit großzügigem Grundstück in GRESAUBACH

66822 Lebach / Gresaubach, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-MRBD-292
Zimmer:
7
Wohnfläche:
140 m²
Nutzfläche:
86 m²
Grundstück:
2.310 m²
Kaufpreis:
75.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 53914 Swisttal, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

53914 Swisttal, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-LR-332
Zimmer:
6
Wohnfläche:
124 m²
Grundstück:
530 m²
Kaufpreis:
199.500,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 67742 Ginsweiler, Doppelhaushälfte
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

67742 Ginsweiler, Doppelhaushälfte
Objekt ID:
ZV-19-LRMR-155
Zimmer:
4
Wohnfläche:
120 m²
Grundstück:
305 m²
Kaufpreis:
35.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben, 54597 Balesfeld, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben

54597 Balesfeld, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-17-LRMR-299
Zimmer:
7
Wohnfläche:
120 m²
Grundstück:
1.184 m²
Kaufpreis:
68.700,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66687 Wadern, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66687 Wadern, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-17-LR-211
Zimmer:
3
Wohnfläche:
145 m²
Grundstück:
152 m²
Kaufpreis:
99.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66504 Bottenbach, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66504 Bottenbach, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-LR-494
Zimmer:
4
Wohnfläche:
73 m²
Nutzfläche:
11 m²
Grundstück:
396 m²
Kaufpreis:
29.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66564 Ottweiler, Souterrainwohnung
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66564 Ottweiler, Souterrainwohnung
Objekt ID:
ZV-17-HS-371
Zimmer:
3
Wohnfläche:
62 m²
Kaufpreis:
29.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 57629 Malberg, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

57629 Malberg, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-LR-428
Zimmer:
5
Wohnfläche:
94 m²
Grundstück:
437 m²
Kaufpreis:
86.900,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben – Termin auf Anfrage, 66887 Rammelsbach, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben – Termin auf Anfrage

66887 Rammelsbach, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-18-LR-603
Zimmer:
4
Wohnfläche:
105 m²
Grundstück:
382 m²
Kaufpreis:
39.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben, 66538 Neunkirchen, Dachgeschosswohnung
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben

66538 Neunkirchen, Dachgeschosswohnung
Objekt ID:
ZV-9-LR-54
Zimmer:
3
Wohnfläche:
83 m²
Kaufpreis:
53.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66557 Illingen, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66557 Illingen, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-LRMR-14
Zimmer:
4
Wohnfläche:
100 m²
Grundstück:
1.423 m²
Kaufpreis:
108.400,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 57520 Derschen, Zweifamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

57520 Derschen, Zweifamilienhaus
Objekt ID:
17-KK-144
Zimmer:
8
Wohnfläche:
191 m²
Nutzfläche:
26 m²
Grundstück:
509 m²
Kaufpreis:
82.200,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66955 Pirmasens, Zweifamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66955 Pirmasens, Zweifamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-LRMR-13
Zimmer:
4
Wohnfläche:
155 m²
Grundstück:
3.698 m²
Kaufpreis:
109.200,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66953 Pirmasens, Mehrfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66953 Pirmasens, Mehrfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-19-LR-195
Zimmer:
15
Wohnfläche:
408 m²
Grundstück:
400 m²
Kaufpreis:
122.700,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben – keine Innenbesichtigung möglich, 55543 Bad Kreuznach, Etagenwohnung
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben – keine Innenbesichtigung möglich

55543 Bad Kreuznach, Etagenwohnung
Objekt ID:
ZV-17-LRMR-56
Zimmer:
4
Wohnfläche:
112 m²
Kaufpreis:
195.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben – keine Innenbesichtigung möglich, 67141 Neuhofen, Etagenwohnung
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben – keine Innenbesichtigung möglich

67141 Neuhofen, Etagenwohnung
Objekt ID:
ZV-18-LR-422
Zimmer:
2
Wohnfläche:
61 m²
Grundstück:
20.620 m²
Kaufpreis:
90.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben, 66482 Zweibrücken / Mörsbach, Zweifamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben

66482 Zweibrücken / Mörsbach, Zweifamilienhaus
Objekt ID:
ZV-16-LR-80
Zimmer:
6
Wohnfläche:
165 m²
Grundstück:
573 m²
Kaufpreis:
70.500,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 66953 Pirmasens, Zweifamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

66953 Pirmasens, Zweifamilienhaus
Objekt ID:
ZV-18-LRMR-885
Zimmer:
4
Wohnfläche:
144 m²
Grundstück:
186 m²
Kaufpreis:
71.200,00 EUR
Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben, 57632 Schürdt, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Objekt unter Wert zu erwerben

57632 Schürdt, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-18-LRMR-838
Zimmer:
5
Wohnfläche:
129 m²
Grundstück:
659 m²
Kaufpreis:
158.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben, 54570 Pelm, Zweifamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben

54570 Pelm, Zweifamilienhaus
Objekt ID:
ZV-18-LR-179
Zimmer:
8
Wohnfläche:
245 m²
Grundstück:
1.318 m²
Kaufpreis:
119.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben, 67591 Wachenheim, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben

67591 Wachenheim, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-16-LR-288
Zimmer:
9
Wohnfläche:
265 m²
Nutzfläche:
160 m²
Grundstück:
883 m²
Kaufpreis:
148.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben, 66540 Neunkirchen, Einfamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage – Objekt unter Wert zu erwerben

66540 Neunkirchen, Einfamilienhaus
Objekt ID:
ZV-16-LR-219
Zimmer:
5
Wohnfläche:
98 m²
Grundstück:
770 m²
Kaufpreis:
24.000,00 EUR
Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage, 66440 Blieskastel, Zweifamilienhaus
Versteigerung

Zwangsversteigerung – Termin auf Anfrage

66440 Blieskastel, Zweifamilienhaus
Objekt ID:
ZV-16-LR-136
Zimmer:
4
Wohnfläche:
166 m²
Grundstück:
840 m²
Kaufpreis:
84.000,00 EUR

Guten Tag, schildern Sie mir Ihr Anliegen. Ich werde mich schnellstmöglich bei Ihnen melden!
Lisa Renner von IMMOTAS
Tel: 06359 80169-11