FRAG IMMOTAS 2018-03-06T11:24:01+00:00

FRAG IMMOTAS

WIE WERDEN IMMOBILIEN BEWERTET?

Für die Wertermittlung von Immobilien gibt es in Deutschland drei normierte Verfahren: das Vergleichswert-, das Ertragswert- sowie das Sachwertverfahren.

Ziel der Bewertung ist die Ermittlung des Marktwertes der Immobilie.

Vergleichswertverfahren (z.B. für Wohnungen):

Die Bewertung der Immobilie erfolgt hier auf Basis von vergleichbaren Verkäufen – also möglichst ähnlichen Immobilien in der Nähe des zu bewertenden Objektes. In der Praxis wird dabei mit € / m² Preisen gerechnet – d.h. es wird ermittelt, zu welchen €/m² Preisen die Vergleichsobjekte verkauft wurden und dieser Wert mit den m² der Immobilie multipliziert.

WAS IST WICHTIG BEiM IMMOBILIEN-VERKAUF?

Bei einem geplanten Objektverkauf sollte die Immobilie zuerst durch einen Spezialisten analysiert werden.

Jede Immobilie ist als hochgradig individuelles Wirtschaftsgut zu sehen und muss daher immer objektbezogen betrachtet werden.

Eine allgemeingültige Aussage ist daher nur schwer möglich.

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

 

STELLEN SIE IHRE FRAGE

Guten Tag, schildern Sie mir Ihr Anliegen. Ich werde mich schnellstmöglich bei Ihnen melden!
Nadja Vogel von IMMOTAS

Montag - Freitag: 8 - 12 Uhr, 13 - 16:30 Uhr
Rufen Sie uns an: +49 6359 8016910