PROVISIONSFREI – Einfamilienhaus, ideal für die junge Familie – mit Terrasse

56130 Bad Ems, Einfamilienhaus zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    19-DIDR-30
  • Objekttypen
    Einfamilienhaus, Haus
  • Adresse
    (Bad Ems (Stadt))
    56130 Bad Ems
  • Etagenanzahl im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    73 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    107 m²
  • Nutzfläche ca.
    12 m²
  • Zimmer
    3
  • Schlafzimmer
    2
  • Badezimmer
    1
  • Befeuerung
    Gasheizung, Zentralheizung
  • Baujahr
    1885
  • Kaufpreis
    75.000 EUR

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    05.05.2029
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1850
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­bedarf
    287,90 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    H
Endenergiebedarf
287,90 kWh/(m²·a)
A+ A B C D E F G H
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Bei diesem Verkaufsangebot handelt es sich um ein charmantes Einfamilienhaus, welches im Jahre 1885 auf einem 107 m² großen Grundstück in zweiter Baureihe errichtet wurde. Die Immobilie ist teilunterkellert und wurde im Jahr 2001 einer Kernsanierung unterzogen. Die Wohnfläche verfügt über ca. 73 m² und verteilt sich auf das Erdgeschoss mit Badezimmer und zwei Räumen, sowie auf das Obergeschoss mit Wohnküche und Wohnzimmer. Das Dachgeschoss ist teilweise zu Wohnzwecken ausgebaut. Erwähnenswert ist noch die eingezäunte Terrasse, welche in dieser zentralen Lage ein deutliches Highlight bietet. Dieses Haus ist auch ideal für eine junge Familie geeignet.Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich die Immobilie vorab in einem virtuellen Rundgang anzusehen. Des Weiteren finden Sie zusätzliche Informationen, wie Bilder und Grundrisse auf unserer Homepage:
https://www.immotas.de/angebote/haus-einfamilienhaus-in-bad-ems-kaufen-19didr30/

Ausstattung

1885 Baujahr Einfamilienhaus
zweieinhalb - geschossige Massivbauweise
teilunterkellert
Dachgeschoss teilweise zu Wohnzwecken ausgebaut
2001 Kernsanierung
2001 Dachdämmung Dacheindeckung und Schuppendach
1991 Gaszentralheizung
Kaminofen
2005 Fenster, Holz, zweifach verglast
Bodenbelag Fliesen, Holzdielen
Terrasse und Garten

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 5.5.2029.
Endenergiebedarf beträgt 287.90 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1850.
Die Energieeffizienzklasse ist H.

Wenn Sie Interesse an diesem Objekt haben, sprechen Sie uns an. Auch in Finanzierungsfragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Sollten Sie eine Immobilie zu verkaufen haben oder suchen Sie einen Nachmieter für Ihre Wohnung/Ihr Haus, informieren wir Sie gerne unverbindlich über unseren Service, der professionellen Immobilienvermarktung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Lage

Bad Ems ist ein staatlich anerkanntes Heilbad, ein Badeort an der unteren Lahn und Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises im Land Rheinland-Pfalz. Zugleich ist die Stadt Bad Ems Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde, der sie angehört sowie Sitz des statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz. Die Stadt ist gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.
Die Stadt liegt auf beiden Seiten der Lahn, der natürlichen Grenze zwischen Taunus und Westerwald, Teilen des rheinischen Schiefergebirges. Stadt und Gemarkung liegen im Naturpark Nassau.
Bad Ems ist über die Straße, die Schiene und auf dem Wasserweg erreichbar: Die durch die Stadt verlaufende B 260 (auch „Bäderstraße“ genannt) folgt dem Lauf der Lahn von der Mündung bei Lahnstein und verlässt diese bei Nassau, um letztlich nach Wiesbaden zu führen. Seit November 2006 entlastet der 1,6 km lange Malbergtunnel als Umgehungsstraße Fachbach/Bad Ems die Innenstadt von Bad Ems. Überregional gelangt man nach Bad Ems über die Autobahnen A3 (Abfahrt Montabaur) oder A61 (Abfahrt Koblenz/Waldesch).
Bad Ems liegt an der Kursbuchstrecke (KBS) 625, der Lahntalbahn. Zu- und Ausstiegsmöglichkeiten sind der Haltepunkt Bad Ems mit der kleinsten Bahnhofshalle Deutschlands und der Haltepunkt Bad Ems West. Es gibt gute regionale Bahnverbindungen Richtung Limburg und Koblenz, wo zahlreiche Fernverbindungen erreicht werden können.
Die Stadt erstreckt sich an der Lahn von Kilometer 123 (Campingplatz Bad Ems) bis 127 (Schleusenkanal). Es gibt diverse Anlegemöglichkeiten, Krananlage, Bootstankstelle und einen Yachthafen.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Montag - Freitag: 9 - 12 Uhr, 13 - 16:30 Uhr
Rufen Sie uns an: +49 6359 8016910

Unsere Webseite verwendet Cookies um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.

Mehr Infos